FUSSBALL-REPORT      MATCHBALL MIT GOLF-EXTRA      BERGISCHE HANDBALL-ZEITSCHRIFT

BEZIRKSLIGA-ORTSKAMPF

Bei vier Wuppertaler Teams in der Bezirksliga kommt es zu regelmäßigen Aufeinandertreffen. Dementsprechend sollen auf dieser Seite jene Ortskämpfe mitsamt Ergebnissen aufgeführt und in einer Tabelle zusammengefasst werden.  

TABELLE



MANNSCHAFT

SPIELE

TORE

PUNKTE

1.

TSV 05 Ronsdorf

3

8:2

9

2.

SSV Germania 1900 Wuppertal

3

6:4

6

3.

SC Sonnborn 07

3

5:7

3

4.

SV Bayer Wuppertal

3

2:8

0

(Stand: 15.11.21)

SPIELE

DATUM

BEGEGNUNG

ERGEBNIS

05.09.2021

SSV Germania 1900 Wuppertal : TSV 05 Ronsdorf

1:2

12.09.2021

TSV 05 Ronsdorf : SC Sonnborn 07

3:1

26.09.2021

SV Bayer Wuppertal : SSV Germania 1900 Wuppertal

1:2

03.10.2021

SC Sonnborn 07 : SV Bayer Wuppertal

3:1

07.11.2021

SSV Germania 1900 Wuppertal : SC Sonnborn 07

3:1

14.11.2021

TSV 05 Ronsdorf : SV Bayer Wuppertal

3:0


FUSSBALL BEZIRKSLIGA (03.10.21)

Hafenboys feiern Derbysieg

Wer heute, wie Clark Schworm, als Sonnborn-Fan das Derby gegen den SV Bayer Wuppertal besucht hat, hat alles richtig gemacht. Beim Schlusspfiff stand beim SC Sonnborn 07 ein leuchtendes 3:1 an der Anzeigetafel. Bis zur Halbzeitpause fielen zwei Tore: Christof Biebricher schoß den Führungstreffer für die Sonnborner, Bayers Stürmer Hammza Al Khalil glich aus. Im zweiten Durchgang glänzte Kapitän Soufian Yasir und Angelo Scolaro setzte in der 77. Minute den dritten SCS-Treffer in die Maschen. Die Werkself blieb unter ihren Möglichkeiten und vermasselte mit der zweiten Niederlage in Folge den guten Saisonstart. Das soll die Leistung der Hausherren nicht schmälern. Mit mehr Spielwitz und Wille agierten die Gelb-Blauen in der zweiten Halbzeit und holten sich völlig verdient drei wichtige Zähler. (Fotos: Odette Karbach)

FUSSBALL BEZIRKSLIGA (12.09.21)

Favoritensieg in Ronsdorf

Der TSV 05 Ronsdorf bleibt auch am 4. Spieltag unbesiegt. Im Derby gegen den SC Sonnborn 07 konnten die Hausherren einen 3:1 Sieg verbuchen. Attraktiver Fußball wurde den Gästen an der Parkstraße nicht geboten. So trauerte man der Coachingzone des Siegerteams eher den ungenutzen Chancen nach, als sich zu feiern. In der 38. Minute war es Ronsdorfs Kapitän Sven von der Horst, der einen Strafstoß verwandelte. Vier Minuten später erhöhte Germano Bonanno auf die 2:0 Halbzeitführung. Im zweiten Durchgang lag ein Treffer von Jean Baumgarten in der Luft, doch erst lieferten die Hafenboys und sorgten für mehr Spannung. Nach einem Tor von Thanushan Thayaparan (so zumindest aus weiter Ferne beobachtet) stand es in der 72. Minute 2:1. Nachlässigkeiten der Zebras könnten den Sieg kosten. So war es dann ein Routinier, der in der 83. Minute zur Entspannung beitrug: Jean Baumgarten netzte ein! (Fotos: Odette Karbach)